Mehr Visa für syrische Geflüchtete

brasilien conare brasil. Foto: Telesur(Venezuela, 21. September 2015, telesur).- Am 21. September hat das brasilianische Flüchtlingskomittee Conare (Comité Nacional para los Refugiados) angekündigt, das Programm für die Vergabe von Visa aus humanitären Gründen um zwei Jahre zu verlängern. Nach offiziellen Angaben soll das syrischen Geflüchteten zugute kommen, die vor der Gewalt in ihrem Land fliehen. Kurz vor dem Auslaufen des bisherigen Programms am 23. September wurde diese Entscheidung von der Organisation einstimmig beschlossen, auch angesichts der massenhaften Migration syrischer Bürger*innen über das Mittelmeer nach Westeuropa.

Die Verlängerung des humanitären Visumsprogramms ermöglicht es allen diplomatischen Vertretungen des Landes, Anträge von Syrer*innen zu bearbeiten, die in Brasilien Schutz suchen wollen. Nach Schätzungen des Conare wurden in den vergangenen zwei Jahren über 7.000 humanitäre Visa ausgestellt; die meisten in den brasilianischen Botschaften in Libanon, Jordanien und der Türkei. Allerdings wurden nur gut 2.000 Menschen offiziell als „Flüchtlinge“ anerkannt.

Offiziell 8.530 Kriegsflüchtlinge in Brasilien

Das Conare hat ebenfalls beschlossen, zukünftig direkt mit internationalen Organisationen wie dem Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen zusammenzuarbeiten. Damit sollen Anträge besser bearbeitet werden und diejenigen Geflüchteten bevorzugt werden, die besonders dringend die nötigen Papiere brauchen.

Nachdem bekannt wurde, das 130 neue syrische Geflüchtete anerkannt worden sind, ist nun die Gesamtzahl der in Brasilien lebenden Bürger*innen aus Kriegsländern auf 8.530 gestiegen.

Dieser Artikel ist Teil unseres diesjährigen Themenschwerpunkts:

banner fokus mr 2015 450px

CC BY-SA 4.0 Mehr Visa für syrische Geflüchtete von Nachrichtenpool Lateinamerika ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Webseite möchte Cookies für ein optimales Surferlebnis und zur anonymisierten statistischen Auswertung benutzen. Eine eingeschränkte Nutzung der Webseite ist auch ohne Cookies möglich. Siehe auch unsere Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen