Prudencia Ayala – Historisches Vorbild im Kampf um Frauenrechte

Prudencia Ayala 1920, Foto: Autor*in unbekannt-Wikimedia Commons

Dass der salvadorianische Autor Alejandro Ayalá unter genau diesem Künstlernamen schreibt, der fast identisch mit dem Nachnamen der realen Protagonistin seines Romans ist, ist kein Zufall. Alejandro berichtet im Interview, er verdanke vieles in seinem Leben verschiedenen Frauen – eine davon ist die im 19. Jahrhundert geborene salvadorianische Feministin Prudencia Ayala. Warum sie den Autoren so inspiriert hat, ein Buch über sie zu schreiben und wie es um den Kampf gegen das Patriarchat in El Salvador heute steht, erfahrt ihr in diesem Beitrag.

*Triggerwarnung: In diesem Beitrag geht es auch um sexualisierte Gewalt.

 

Hier gehts zum passenden Artikel von poonal.

CC BY-SA 4.0 Prudencia Ayala – Historisches Vorbild im Kampf um Frauenrechte von Nachrichtenpool Lateinamerika ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Webseite möchte Cookies für ein optimales Surferlebnis und zur anonymisierten statistischen Auswertung benutzen. Eine eingeschränkte Nutzung der Webseite ist auch ohne Cookies möglich. Siehe auch unsere Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen