Costa Rica: Volksinitiative bringt Wassergesetz ins Parlament

Mit ihrem Entwurf für ein neues Wassergesetz strebt die landesweite Allianz zur Verteidigung des Wassers ANDA demokratische Partizipation der Anwohner*innen in Wasserausschüssen an.

Die Befürworter*innen des neuen Gesetzes nutzen einen neuen Mechanismus der direkten Demokratie in Costa Rica. Seit zwei Jahren ist es möglich, dass eine Bürgerinitiative einen Gesetzentwurf ins Parlament bringt, wenn dieser von mindestens fünf Prozent aller Wahlberechtigten unterstützt wird.

CC BY-SA 4.0 Costa Rica: Volksinitiative bringt Wassergesetz ins Parlament von Nachrichtenpool Lateinamerika ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Webseite möchte Cookies für ein optimales Surferlebnis und zur anonymisierten statistischen Auswertung benutzen. Eine eingeschränkte Nutzung der Webseite ist auch ohne Cookies möglich. Siehe auch unsere Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen