RSF


Brasilien

Programmdirektor erschossen

(Guatemala-Stadt, 21. Januar 2013, cerigua).- Renato Goncalves Machado ist der erste ermordete Journalist Lateinamerikas im Jahr 2013. Der Programmdirektor und Mitinhaber des Senders Bar Radio FM in Rio de Janeiro wurde am 8. Januar von zwei Unbekannten auf einem Motorrad erschossen. […]


jose chinchilla. Foto: Flickr/Michael Kappel (CC BY-NC 2.0)
Honduras

Erneut Schüsse auf Journalisten

(Guatemala-Stadt, 06. August 2012, cerigua).- Nach Angaben von José Chinchilla López, Korrespondent von Radio Cadena Voces, haben zwei Unbekannte auf einem Motorrad am Freitag den 3. August mehrere Schüsse auf sein Wohnhaus in El Progreso im Department Yoro abgegeben. Nach internationalen Presseberichten wurde dabei sein Sohn, José Alberto Chinchilla, schwer verletzt. […]


banner teilhabe-2012
Honduras

Erneuter Mord an Journalisten

(Guatemala-Stadt, 12. März 2012, cerigua).- Medienberichten zu Folge wurde der Journalist Fausto Flores Valle am 11. März in Sabá im Departamento Colón, Honduras, ermordet. Flores Valle war Moderator der Sendung „La Voz de la Noticia“ des regionalen Radiosenders Radio Alegre de Colón. […]


Mexiko

Morde an Journalist*innen – Meinungsfreiheit stark eingeschränkt

(Guatemala-Stadt, 12. Juli 2010, cerigua).- Im laufenden Jahr 2010 sind in Mexiko bereits acht Korrespondent*innen ermordet worden. Damit durchleben Journalismus und Meinungsfreiheit in Mexiko nach Angaben von Basisorganisationen und Pressemitarbeiter*innen einen der kritischsten Momente der letzten Jahre. […]