Frauen* und Dissident*innen

(span. mujeres y disidencias) Der Begriff inkludiert auch Identitäten, die nicht in der heteronormativen binären Ordnung von Mann und Frau verortet sind, wie zum Beispiel transgender, intersex, nicht-binäre oder queere Menschen. Die Benennung von Frauen* und Dissident*innen ermöglicht die Einbeziehung aller Identitäten, die aufgrund ihrer Abweichung vom patriarchalen heteronormativen System stärker von geschlechtsspezifischer Gewalt betroffen sind.

CC BY-SA 4.0 Frauen* und Dissident*innen von Nachrichtenpool Lateinamerika ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Beiträge zu „Frauen* und Dissident*innen“