Korruption und Straflosigkeit sorgen für schmutzigen Bergbau

Foto: Desinformémonos

(Mexiko-Stadt, 5. Mai 2018, desinformémonos).- Die Verschmutzung der Luft, des Wassers und des Bodens durch den Bergbau ist in Mexiko wesentlich höher als in den USA oder in Kanada, erklärte María Colín von Greenpeace Mexiko bei der Präsentation des Berichts „Ausstoß und Übertragung von Umweltgiften in Nordamerika“. Grund dafür sei ein Klima der „Korruption und Straflosigkeit“, in dem die Bergbaufirmen agieren. Dieses Klima der Straflosigkeit „ist auch ein Ergebnis der Kontrolle, welche die großen Bergbaufirmen auf die Regierung ausüben“. Die von den Bergwerken ausgestoßenen Umweltgifte seien nicht nur ein Verstoß gegen die Grundrechte, sondern führten auch zu „irreparablen Schäden an der Gesundheit, den Ökosystemen und der Nahrungsmittelproduktion“, so Colín weiter.

Im Bericht heißt es weiter, dass die Bergbauindustrie in Mexiko weniger Verpflichtungen gegenüber dem Umweltschutz habe als die USA und Kanada. Dies habe „gravierende“ Auswirkungen, vor allem gegenüber ländlichen Gemeinden und der indigenen Bevölkerung. „Die giftigen Substanzen, die für den Abbau von Mineralien nötig sind und die während des Abbaus entstehen, haben bereits mehrfach zu schweren ökologischen Schäden geführt“.

Umweltgesetze werden „nicht befolgt“

Anti-Bergbau-Organisationen wie das Netzwerk der durch den Bergbau Betroffenen Rema (Red de Afectados por la Minería) betonten, dass die Umweltgesetzgebung in Mexiko das Papier nicht wert sei, auf dem sie steht, da sie „nicht befolgt werden“. Auch gebe es kein System der Wiedergutmachung von Umweltschäden. Gerade die Bergwerke von kanadischen Bergbau-Konsortien würden immer wieder straflos davon kommen, so die Organisation Rema, aber auch mexikanische Konsortien wie Grupo México.

Betroffene Gemeinden haben immer wieder die Folgen der bereits in Betrieb befindlichen Bergbauprojekte beklagt: Landenteignungen und Zerstörung natürlicher Ressourcen, aber auch eine langfristige Verschmutzung der Gewässer, des Bodens und der Luft, was sich negativ auf die Gesundheit und Wirtschaftskraft der Bewohner*innen auswirke.

CC BY-SA 4.0 Korruption und Straflosigkeit sorgen für schmutzigen Bergbau von Nachrichtenpool Lateinamerika ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Webseite möchte Cookies für ein optimales Surferlebnis und zur anonymisierten statistischen Auswertung benutzen. Eine eingeschränkte Nutzung der Webseite ist auch ohne Cookies möglich. Siehe auch unsere Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen