5 Jahre danach sind noch alle Fragen offen

Demonstration für Aufklärung des gewaltsamen Verschwindenlassens Santiago Maldonados. Foto: Instagram Sergio Maldonado

Zum 5. Jahrestag des gewaltsamen Verschwindens Santiago Maldonados am 01. August haben wir uns mit Sergio Maldonado, dem Bruder des Umweltaktivisten in Berlin unterhalten. Wir rekapitulieren den traumatischen Fall Santiagos, der ganz Argentinien in Schock versetzte und fragen uns, warum dieser bis heute keine juristischen Folgen hat.

Hier findet ihr dieses Audio auf Spanisch.

Das ausführliche Interview mit Sergio Maldonado findet ihr hier schriftlich auf Deutsch und hier auf Spanisch. Er berichtet über den Kampf für Gerechtigkeit und gegen das Vergessen, die ökonomische und mediale Übermacht der Rechten Argentiniens und die zentralisierte Justiz des Landes.

CC BY-SA 4.0 5 Jahre danach sind noch alle Fragen offen von Nachrichtenpool Lateinamerika ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Webseite möchte Cookies für ein optimales Surferlebnis und zur anonymisierten statistischen Auswertung benutzen. Eine eingeschränkte Nutzung der Webseite ist auch ohne Cookies möglich. Siehe auch unsere Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen