Veracruz: Überreste von Verschwundenen aufgetaucht

Die Angehörigen suchen seit Wochen verzweifelt nach den Verschwundenen. Foto: Desinformémonos
Die Angehörigen suchen seit Wochen verzweifelt nach den Verschwundenen. Foto: Desinformémonos

(9. Februar 2016, desinformémonos).- Das mexikanische Innenministerium hat am Nachmittag des 8. Februar mitgeteilt, dass die Bundespolizei sterbliche Überreste von zwei der fünf jungen Menschen gefunden hat, die am 11. Januar in Tierra Blanca, Veracruz, verschwunden sind. „Beim Abgleich der auf der Farm gefundenen Proben mit den genetischen Profilen der Angehörigen der Verschwundenen konnten Übereinstimmungen mit zwei der Verschwundenen festgestellt werden“, so die nüchterne Mitteilung des Ministeriums.

Die Überreste wurden gefunden, nachdem die Farm in der Gemeinde Tlalixcoyan, Veracruz, entdeckt und beschlagnahmt worden war. Forensiker und Kriminalbeamte haben Knochenreste sowie Blutspuren gesammelt und genauestens genetisch untersucht.

Familienangehörige machen mindestens sieben Polizisten des Bundesstaates Veracruz für das Verschwinden verantwortlich. Einer von ihnen ist Marcos Conde Hernández, Beauftragter für die öffentliche Sicherheit des Städtchens Tierra Blanca. Angehörige von Verschwundenen-Organisationen haben ihn beschuldigt, bereits zuvor in irreguläre Festnahmen sowie Verschleppungen von Menschen in Veracruz verwickelt gewesen zu sein.

Die fünf jungen Menschen im Alter von 16 bis 27 Jahren hatten vor ihrem Verschwinden Urlaub an der Playa Vicente gemacht. Der Vater eines der Verschwundenen, Bernardo Benítez Herrera, hat bereits die Überreste seines Sohnes identifiziert. Die beschuldigten Polizisten sitzen in Haft.

CC BY-SA 4.0 Veracruz: Überreste von Verschwundenen aufgetaucht von Nachrichtenpool Lateinamerika ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Webseite möchte Cookies für ein optimales Surferlebnis und zur anonymisierten statistischen Auswertung benutzen. Eine eingeschränkte Nutzung der Webseite ist auch ohne Cookies möglich. Siehe auch unsere Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen