onda-info 478

Hallo und willkommen zum onda-info 478.

Mexiko ist für Frauen das tödlichste Land Lateinamerikas. Das südmexikanische Oaxaca zählt zu den Bundesstaaten mit der höchsten Feminizid-Rate des Landes. Trotzdem kämpfen die Frauen in Oaxaca erfolgreich um ihre Rechte.

Unser Reinhörer führt uns nach Costa Rica. Das Kollektiv Radio 8 de Octubre hat sich 2007 gegründet mit dem Ziel, Informationen zu verbreiten, die so nicht in der kommerziellen Medienlandschaft vorkommen.

Das kleine Honduras liegt ebenfalls in Zentralamerika und beherbergt mehr als sieben Prozent des weltweiten Artenreichtums. Doch die natürlichen Ressourcen und die Biodiversität sind stark gefährdet. Das liegt nicht nur am Klimawandel, sondern auch an der neoliberalen Wirtschaftspolitik. Die an der Nordküste lebenden Garífuna wehren sich gegen beides.

Eine interessante halbe Stunde wünschen wir vom onda-info.

CC BY-SA 4.0 onda-info 478 von Nachrichtenpool Lateinamerika ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Webseite möchte Cookies für ein optimales Surferlebnis und zur anonymisierten statistischen Auswertung benutzen. Eine eingeschränkte Nutzung der Webseite ist auch ohne Cookies möglich. Siehe auch unsere Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen