onda-info 396

Hallo und willkommen zum onda-info 396!

Unsere Sendung selbst beginnen wir mit einem Kampf David gegen Goliath: Brasilianische Chemiearbeiter*innen haben vom transnationalen Multi Shell eine beispiellose Entschädigung erstritten. Und berichten uns, wie Ihnen das gelungen ist. Weiter geht es mit einem Beitrag zum Post-Extraktivismus. Ihr wisst nicht, was das ist? Nun, dann hört euch die Strategien an, mit denen die rohstoffreichen Länder Chile und Ecuador versuchen, ihr Wachstum anzukurbeln. Oder auch nicht … Zum Ende der Sendung werden wir nochmal richtig wütend. Es geht um Femicidios, Femizide in Lateinamerika, also darum, dass Frauen von Männern ermordet werden, allein aus dem Grund, dass sie Frauen sind. Zuvor stimmt euch noch eine Collage zum Internationalen Tag zur Beseitigung von Gewalt an Frauen auf das Thema ein. Wir waren am 25.11. auf der Demo in Berlin und haben Stimmen für euch gesammelt. Wir wünschen euch eine spannende halbe Stunde! Übrigens: Für alle Interessierten: Zum Jahresende gibt es noch ein ausführliches Feature zum Thema Femicidios auf unserer Homepage: www.npla.de

 

CC BY-SA 4.0 onda-info 396 von Nachrichtenpool Lateinamerika ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Webseite möchte Cookies für ein optimales Surferlebnis und zur anonymisierten statistischen Auswertung benutzen. Eine eingeschränkte Nutzung der Webseite ist auch ohne Cookies möglich. Siehe auch unsere Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen