Mehr Binnenflüchtlinge

(Lima, 20. November 2008, noticias aliadas).- In Kolumbien ist die Anzahl der Binnenflüchtlinge im ersten Halbjahr 2008 angestiegen. Laut Angaben der Beratungsstelle für Menschenrechte und Vertreibung CODHES (Consultoría para los Derechos Humanos y el Desplazamiento) sind von Januar bis einschließlich Juni 2008 270.675 Personen von ihrem Land bzw. Wohnort vertrieben worden. Das ist im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ein Anstieg um 41 Prozent.

Nach offiziellen Zahlen existieren in Kolumbien mehr als 2,6 Millionen Binnenflüchtlinge. Sie stellen 5,5 Prozent der Gesamtbevölkerung.

CC BY-SA 4.0 Mehr Binnenflüchtlinge von Nachrichtenpool Lateinamerika ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Webseite möchte Cookies für ein optimales Surferlebnis und zur anonymisierten statistischen Auswertung benutzen. Eine eingeschränkte Nutzung der Webseite ist auch ohne Cookies möglich. Siehe auch unsere Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen