Tausende Unterschriften gegen Polizeiabkommen mit Mexiko

Bischof Raúl Vera übergibt Unterschriften

Die beteiligten Gruppen schlossen mit der Übergabe diesen Teil der Kampagne ab. Zugleich bekräftigten sie, sich auch weiterhin gegen das umstrittene Abkommen einzusetzen, mit dem mexikanische Polizei- und Justizbehörden unterstützt werden sollen, obwohl diese nach Erkenntnissen von Nichtregierungsorganisationen an Verstößen gegen Menschenrechte beteiligt sind.

Außer VertreterInnen der Deutschen Menschenrechtskoordination Mexiko und weiteren AktivistInnen aus Deutschland sowie in Deutschland lebenden MexikanerInnen nahm an der Kundgebung auch eine fünfköpfige Delegation aus dem lateinamerikanischen Land teil. Neben dem Bischof Raúl Vera gehörten der Gruppe Mitglieder des Netzwerks Red Solidaria Década contra la Impunidad an.

Eindringlicher Hinweis auf  Verwicklung von Sicherheitskräfte in Straftaten

Nach der Kundgebung vor dem Innenministerium im Berliner Stadtteil Alt-Moabit kamen rund 40 AktivistInnen mit den Ministeriumsvertretern Peter Steck und Siegfried Helmut Müller zusammen. Ihnen übergab Bischof Vera die Unterschriften. Der für sein soziales Engagement bekannte katholische Geistliche wies eindringlich auf die Situation der Straflosigkeit und die Verquickung zwischen mexikanischen Polizeikräften aller Ebenen mit der organisierten Kriminalität hin.

Bei dem einstündigen Treffen wurden die BMI-Vertreter mit dem persönlichen Schicksal von Mitgliedern der mexikanischen Delegation konfrontiert, deren Angehörige von Polizei oder Armee getötet worden sind, ohne dass die Verantwortlichen zur Rechenschaft gezogen wurden.

Peter Steck vom Innenministerium sagte den AktivistInnen zu, die zum Ausdruck gebrachten Bedenken weiterzuleiten, damit diese bei den weiteren Verhandlungen über das Polizeiabkommen berücksichtigt werden können.

CC BY-SA 4.0 Tausende Unterschriften gegen Polizeiabkommen mit Mexiko von Nachrichtenpool Lateinamerika ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Webseite möchte Cookies für ein optimales Surferlebnis und zur anonymisierten statistischen Auswertung benutzen. Eine eingeschränkte Nutzung der Webseite ist auch ohne Cookies möglich. Siehe auch unsere Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen