Prozessbeginn: Verantwortliche des Folterzentrums „El Vesubio“ angeklagt

von Coordinación Cono Sur

240 Menschen sollen in dem geheimen Gefängnis (Buenos Aires, 02. März 2014, púlsar).- In dem Verfahren, das am 13. Februar 2014 begonnen hat, wird ein Urteil über fünf Militäroffiziere gefällt, denen im Rahmen des Staatsterrorismus während der letzten Diktatur Argentiniens (1976 bis 1983) Verbrechen an insgesamt 204 Opfern vorgeworfen werden. Es handelt sich um den zweiten Prozess, in dem Verbrechen verhandelt werden, die während der letzten argentinischen Diktatur in dem geheimen Gefangenenlager “El Vesubio” begangen worden sind.

Hauptbeschuldigter ist der ehemalige Offizier des Militärgeheimdienstes, Gusto Adolfo Cacivio, bekannt als “der Franzose”. Gemeinsam mit ihm sind Néstor Norberto Cendón, Federico Antonio Minicucci, Faustino José Svencionis und Jorge Raúl Crespi angeklagt. Im dem Verfahren werden die im Geheimgefängnis begangenen Verbrechen untersucht, darunter Entführung, Folter und Mord.

Das illegale Geheimgefängnis, bekannt unter dem Namen “El Vesubio”, wurde in der Zeit von 1976 bis 1978 betrieben. Es befand sich in dem stark bevölkerten Bezirk “La Matanza” am Rande der argentinischen Hauptstadt Buenos Aires. 1.500 Menschen wurden während der letzten argentinischen Militärdiktatur in das Geheimgefängnis gebracht und anschließend verschwinden gelassen.

CC BY-SA 4.0 Prozessbeginn: Verantwortliche des Folterzentrums „El Vesubio“ angeklagt von Nachrichtenpool Lateinamerika ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Webseite möchte Cookies für ein optimales Surferlebnis und zur anonymisierten statistischen Auswertung benutzen. Eine eingeschränkte Nutzung der Webseite ist auch ohne Cookies möglich. Siehe auch unsere Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen