Parlament bestätigt Raul Castro für weitere fünf Jahre als Staatschef

Raul Castro / Trinidad News,CC BY 2.0, Flickr(Venezuela, 24. Februar 2013, telesur-poonal).- Die kürzlich für ihre VIII. Legislaturperiode gewählte kubanische Nationalversammlung hat Raúl Castro am 23. Februar für vier weitere Jahre als Vorsitzenden des Staatsrates im Amt bestätigt. In den aus 31 Mitgliedern bestehenden Staatsrat wurden 17 neue Mitglieder gewählt.

 

Miguel Díaz-Canel wurde zum ersten Vizpräsidenten des Staats- und des Ministerrates gewählt. Castro kündigte bei seinem Amtsantritt an, dass dies seine letzte Legislaturperiode sei. Er werde die kommenden Jahre nutzen, um eine langsame und geordnete Übergabe an eine jüngere Generation zu gestalten. An der konstituierenden Sitzung nahm auch der Revolutionsführer und ehemalige Staatspräsident, Fidel Castro teil.

Das kubanische Parlament wurde zu 67 Prozent neu besetzt. Fast 49 Prozent der 612 Abgeordneten sind Frauen und rund 37 Prozent sind Schwarze und Mestizen, mehr als 80 Prozent verfügen über einen Universitätsabschluss.

An den Wahlen hatten rund 7,9 Mio. Kubaner*innen, ca. 90 Prozent der Wahlberechtigten, teilgenommen.

CC BY-SA 4.0 Parlament bestätigt Raul Castro für weitere fünf Jahre als Staatschef von Nachrichtenpool Lateinamerika ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Webseite möchte Cookies für ein optimales Surferlebnis und zur anonymisierten statistischen Auswertung benutzen. Eine eingeschränkte Nutzung der Webseite ist auch ohne Cookies möglich. Siehe auch unsere Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen