Gesetzentwurf zur Legalisierung von Marihuana

flintstoned. Foto: Flickr/Borja Iza (CC BY-NC 2.0) (Rio de Janeiro, 09. August 2012, púlsar).- Die uruguayische Regierung hat am Mittwoch, 8. August dem Parlament einen Gesetzentwurf zum straffreien Anbau von Marihuana vorgelegt. Damit soll auch die Kommerzialisierung und Verteilung geregelt werden.

Das vom uruguayischen Präsidenten José Mujica präsentierte Projekt soll zudem den Import und Erwerb von Marihuana kontrollieren und Konsument*innen registrieren.

Ziel dieser Initiative ist es, die legalen von den illegalen Drogen auf dem Markt zu trennen und Mittel bereitzustellen, um den Gebrauch der schädlichsten Drogen zu reduzieren.

Der Gesetzentwurf ist Teil eines Maßnahmenkataloges gegen den Drogenhandel, der einen Monat zuvor von der Regierung vorgestellt worden ist. Der Entwurf enthält Empfehlungen von den Gruppen, die der weltweiten Komission zur Drogenpolitik angehören. Diese Komission hält es für notwendig, das derzeitige Vorgehen gegen den Drogenhandel weltweit zu überprüfen.

Der Staatssekretär Diego Cánepa bekräftigte, dass diese Initiative der Regierung gegen keinerlei internationalen Normen verstoße.

Gegenwärtig wird der Konsum von Marihuana in Uruguay nicht bestraft. Allerdings wird der Anbau und der Handel mit Haftstrafen von 20 Monaten bis zu zehn Jahren belegt.

Am selben Tag wurde übrigens auch von chilenischen Senator*innen ein Projekt vorgestellt, dass den Anbau und den persönlichen und medizinischen Konsum von Marihuana in Chile legalisieren soll.

 

CC BY-SA 4.0 Gesetzentwurf zur Legalisierung von Marihuana von Nachrichtenpool Lateinamerika ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Webseite möchte Cookies für ein optimales Surferlebnis und zur anonymisierten statistischen Auswertung benutzen. Eine eingeschränkte Nutzung der Webseite ist auch ohne Cookies möglich. Siehe auch unsere Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen