Chile unterstützt Brasilien bei Bemühungen um Sitz im UN-Sicherheitsrat

Der chilenische Außenminister Moreno / agencia púlsar(Buenos Aires, 21. März 2011, púlsar).- Chiles Außenminister Alfredo Moreno hat erklärt, sein Land unterstütze Brasilien bei dessen Bemühungen um eine ständige Mitgliedschaft im UN-Sicherheitsrat. Die Erklärung erfolgte nur wenige Stunden vor der Ankunft von US-Präsident Obama zum Staatsbesuch in Chile.

Brasiliens Präsidentin Dilma Rousseff hatte sich nur wenige Tage zuvor, anlässlich des Besuchs von US-Präsident Barack Obama in Brasilien, in diesem Sinne geäußert.

Sein Land habe in der Vergangenheit stets die Vorschläge Brasiliens unterstützt, unterstrich der chilenische Außenminister. “Die gegenwärtige Struktur des UN-Sicherheitsrates ist veraltet und muss an die aktuellen Verhältnisse angeglichen werden“, so Moreno weiter.

Angesichts der möglichen Erhöhung der Mitgliederzahl des UN-Sicherheitsrats in Verbindung mit dem Ausbau des Vetorechts mahnte Chiles Außenminister zur Vorsicht. “Mit der Ausweitung von Vetorechten muss man sehr sorgsam umgehen, denn dies würde das Agieren viel schwieriger machen“, erklärte Moreno.

Zwischen dem Vetorecht und der Mitgliedschaft solle zudem klar unterschieden werden, empfahl der chilenische Außenminister.

CC BY-SA 4.0 Chile unterstützt Brasilien bei Bemühungen um Sitz im UN-Sicherheitsrat von Nachrichtenpool Lateinamerika ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Webseite möchte Cookies für ein optimales Surferlebnis und zur anonymisierten statistischen Auswertung benutzen. Eine eingeschränkte Nutzung der Webseite ist auch ohne Cookies möglich. Siehe auch unsere Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen