3. Amerikanisches Sozialforum in Guatemala-Stadt

(Fortaleza, 04. September 2008, adital-poonal).- Vom 7. bis 12. Oktober wird das 3. Amerikanische Sozialforum in Guatemala stattfinden. Geplanter Tagungsort ist die Universidad de San Carlos in Guatemala-Stadt. Das von Delegierten aus den verschiedenen Teilnehmerländern koordinierte Programm des Forums besteht aus Vorträgen, Workshops, Kulturbeiträgen und Versammlungen der sozialen Bewegungen.

Im Aufruf zu dem Treffen heißt es: „Das 3. Amerikanische Sozialforum sucht nach einer gemeinsamen Strategie zur Befreiung der Völker des Kontinents und zur Verteidigung ihrer natürlichen Ressourcen und Territorien. Dies beinhaltet die verstärkte Verbindung von überlieferten und aktuellen Wissensbeständen und Praktiken, die die Alternativen zum Modell des neoliberalen Kapitalismus bereichern können“.

Die Durchführung des Sozialforums in Guatemala wird ermöglicht durch das Zusammenwirken der sozialen Bewegungen des Landes, seiner indigenen Völker, örtlicher akademischer Einrichtungen und vielfältiger Gruppen, die sich in Guatemala und Zentralamerika engagieren.

In sechs Schwerpunkten werden die für Amerika zentralen Themen behandelt: „Erfolge und Herausforderungen der Veränderungen in der Region: Postneoliberalismus, sozialistische Modelle, Zivilisationsbrüche“; „Völker im Widerstand gegen Neoliberalismus und imperiale Herrschaft“; „Verteidigung der Lebensgrundlagen gegen den Raubtierkapitalismus“; „Vielfalt und Gleichheit: Herausforderungen für eine Zusammenführung“; „Standpunkte verteidigen: Kommunikation, Kulturen, Wissen, Bildung“; „Völker und Gruppen indigener und afrikanischer Abstammung: das ‚Gute Zusammenleben‘ und seine Grundlagen für die Zukunft“.

CC BY-SA 4.0 3. Amerikanisches Sozialforum in Guatemala-Stadt von Nachrichtenpool Lateinamerika ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Webseite möchte Cookies für ein optimales Surferlebnis und zur anonymisierten statistischen Auswertung benutzen. Eine eingeschränkte Nutzung der Webseite ist auch ohne Cookies möglich. Siehe auch unsere Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen