Schwermetalle


Chile

Schwermetalle im Pazifik

(Lima, 04. Mai 2012, noticias aliadas).- Eine Untersuchung hat ergeben, dass die Meereslebewesen nahe eines großen Industriekomplexes an der zentralchilenischen Küste mit Schwermetallen wie Kupfer, Arsen und Kadmium verseucht sind. Das teilte Oceana mit, eine Organisation zum Schutz der Meere mit Sitz in der US-Hauptstadt Washington. Weiter hieß es, die Verseuchung stamme aus dem Industriekomplex Las Ventanas nahe der Ortschaft Puchuncaví. […]


ThyssenKrupps Stahlwerkstaub: Laut FIOCRUZ-Studie rieseln Schwermetalle auf die AnwohnerInnen / http://amerika21.de/meldung/2011/10/41364/schwermetalle-staub-tkcsa#bildquelle
Brasilien Deutschland

Schwermetalle im Staub des ThyssenKrupp-Stahlwerks in Rio

(26. Oktober 2011, amerika21.de).- In dem Staub, den das umstrittene Stahlwerk Companhia Siderúrgica do Atlântico (TKCSA) von ThyssenKrupp in Rio de Janeiro in die Umgebung emittiert, finden sich entgegen der Beteuerung des deutschen Stahlkochers auch giftige Schwermetalle. Dies hat eine Analyse der dem Gesundheitsministerium unterstellten Stiftung Fundação Oswaldo Cruz (FIOCRUZ) ergeben. […]


Costa Rica El Salvador Guatemala Honduras Mexiko Panama

Bergbau und Widerstand in Zentralamerika: Ein Erfolg, doch kein Grund zur Entwarnung

Vor knapp einem Jahr stoppte das Oberste Verwaltungsgericht in Costa Rica die Pläne für einen offenen Goldtagebau im Norden des Landes. Der Druck der Bergbaukonzerne auf die Region, auf Zentralamerika und Mexiko, hat indes keineswegs nachgelassen. Im Rest Zentralamerikas und in Mexiko machen transnationale Bergbauunternehmen blühende Geschäfte – und verursachen in der Regel verheerende Umweltschäden. Die Praxis der Goldbergbauunternehmen, Gold im offenen Tagebau aus  […]