Patente


Foto: Archiv
Mexiko

Filantropische Monopole

von Silvia Ribeiro* (Mexiko-Stadt, 09. März 2013, la jornada-poonal).- Seit der kommerzielle Anbau der Transgene 1996 in den USA eingeführt wurde, versichern die Befürworter*innen, die Transgene steigerten die Produktion. Noch 2012 konzentrierten sich 98 Prozent der Fläche der weltweit angepflanzten Transgene auf nur zehn Staaten und die große Mehrheit der Nationen verbietet den Anbau. Doch die Behauptungen der Produktionssteigerung erfüllen sich nicht und dies wird ständig durch neue Belege aufgezeigt. […]


Venezuela

G8 Serie + G8 Serie + G8 Serie: Schwerpunkt 'Geistiges Eigentum': Venezuela: „Digitale Alphabetisierung“ mit Open-Source-Software

Mitten in Caracas, nur wenige Schritte vom Präsidentenpalast entfernt stehen wir vor einer überlebensgroßen Plastikpuppe, Hugo Chávez im Walt-Disney-Look. Etwas kitschig sieht sie aus, diese „venezolanische Revolution“. Doch ein paar Schritte weiter, im Bildungsministerium geht’s ernsthafter zu und: eher evolutionär. „Migration“ nennen Fachleute größere Software-Umstellungen – und hier im Bildungsministerium wird derzeit migriert von Windows hin zu Linux. Open-Source ist die offizielle Parole, die  […]


Costa Rica Mexiko USA

G8 Serie + G8 Serie + G8 Serie: Schwerpunkt Ernährungssicherheit – Wie Gentechnik und ungerechter Welthandel die Ernährungssicherheit bedrohen

Die Globalisierung stelle Wirtschaftsinteressen vor den Menschen, lautet einer der Vorwürfe der iternationalen Protestbewegung an die Adresse der G-8-Staatschefs. Immer mehr wird die Ernährung der Menschheit von transnationalen Unternehmen dominiert, von Saatgutherstellern, Düngemittelfabrikanten, Pestizidliferanten. Die Ernährungssouveränität von Ländern und Regionen ist dadurch bedroht, die Abhängigkeit von den Konzernen des Nordens wächst. Dagegen wird vielerorts in Lateinamerika die Solidarische Landwirtschaft gesetzt. Doch die wird in Zentralmerika  […]


Afrika Brasilien Costa Rica Guatemala Lateinamerika

G8 Serie + G8 Serie + G8 Serie: Schwerpunkt 'Geistiges Eigentum': Wie der Norden durch restriktive Patentregelungen den Kampf gegen Infektionskrankheiten im Süden behindert

Wenn von AIDS die Rede ist, geht es in erster Linie um Afrika, wo die Epidemie die mit Abstand meisten Opfer fordert. Aber auch in Lateinamerika breitet sich AIDS aus. Verantwortlich dafür sind die katholisch-konservative Sexualmoral, Machismus, Rassismus, sind Regierungen, die sich traditionell nicht um die Belange ihrer Bevölkerung kümmern. Die Bekämpfung von AIDS wie auch vieler anderer Krankheiten wird jedoch trotz vollmundiger Erklärungen seitens  […]