Revolte in Chile und der Weg zur neuen Verfassung – Online-Diskussion

25.5.2021 – Online-Diskussion: Revolte in Chile und der Weg zur neuen Verfassung

***español más abajo*** 

Gelingt die Abkehr vom Erbe der Diktatur und vom neoliberalen Modell?

Online-Diskussion, 25.5.2021, 19 Uhr

Am 15./16. Mai 2021 haben die Chilen*innen die 155 Mitglieder des Verfassungskonvents gewählt. Diese haben danach bis zu ein Jahr Zeit, um eine neue Verfassung für Chile auszuarbeiten. Die ursprünglich für den 11. April angesetzte Wahl war pandemiebedingt verschoben worden.

Seit Oktober 2019 erlebt Chile eine andauernde Protestbewegung. Im Herbst 2020 stimmten die Chilen*innen in einem Referendum mit fast 80% für die Erarbeitung einer neuen Verfassung.

Zehn Tage nach der Wahl zum Verfassungskonvent fragen wir:
Wie sind die Mehrheits- und Kräfteverhältnisse und wie sind soziale Bewegungen dort repräsentiert? Welche Rolle spielen heute noch die Proteste auf der Straße?
Welche Chance gibt es für eine Abkehr vom Erbe der Diktatur und vom neoliberalen Modell?
Welche Rolle spielen feministische und indigene Forderungen bei der Gestaltung einer neuen Verfassung?

Darüber wollen wir diskutieren mit:

Natividad Llanquileo, gewählte Vertreterin im Verfassungskonvent für Indigene in der Region Biobío, Mapuche-Sprecherin und Rechtsanwältin,
Karina Nohales, Unabhängige Kandidatin in Santiago, nominiert von der feministischen Dachorganisation Coordinadora 8M, Anwältin für Arbeitsrecht,
Sophia Boddenberg, freie Print-, Radio- und TV-Journalistin, Buch- und Filmautorin („Revolte in Chile, Aufbruch im Musterland des Neoliberalismus“ und „Gemeinsinn„), lebt seit 2014 in Chile
und Cabildo Berlin
Moderation: Susanne Brust (Lateinamerika Nachrichten) und Ute Löhning (Nachrichtenpool Lateinamerika)

Dienstag, 25. Mai 2021, 19:00 – 20:30 Uhr – Online

Die Veranstaltung findet per Zoom incl. deutsch-spanischer Simultan-Verdolmetschung statt, Anmeldung über:

https://programm.bildungswerk-boell.de/index.php?kathaupt=11&knr=21-0508&kursname=Die+Revolte+in+Chile+und+der+Weg+zu+einer+neuen+Verfassung&katid=0#inhalt. Die Zugangsdaten werden rechtzeitig vor Veranstaltungsbeginn bekannt gegeben.

Parallel wird die Veranstaltung (ohne Übersetzung) über facebook-Kanäle der veranstaltenden Organisationen live gestreamed, Link folgt später (keine Anmeldung erforderlich).

* * *

La revuelta en Chile y el proceso constituyente

¿Qué perspectivas existen para terminar con el legado de la dictadura y con el modelo neoliberal?

En Chile el 15/16 de mayo de 2021 se votó por los 155 escaños de la Convención Constitucional, la cual va a redactar una nueva constitución para el país. Por la pandemia se aplazó la fecha originalmente prevista para el 11 de abril.
Desde octubre de 2019 Chile vive una era de protestas. En 2020 – con complicaciones debidas a la pandemia – en las urnas la gente se expresó dando la victoria a la opción Apruebo para la redacción de una nueva constitución con casi el 80% de los votos.

Diez días después de las elecciones por los escaños de la Convención Constitucional queremos preguntar:
¿Quiénes tienen la mayoría en la Convención Constitucional? ¿Cómo están representados los movimientos sociales? ¿Qué papel juegan ahora las protestas en la calle?
¿Será posible terminar con el legado de la dictadura y el modelo neoliberal?
¿Qué papel juegan las reivindicaciones feministas e indígenas para la redacción de una nueva constitución?

Vamos a discutir con:

Natividad Llanquileo, convencionalista electa para comunidades indígenas en la Convención Constitucional en la Región del Biobío, vocera Mapuche, abogada,

Karina Nohales, candidata independiente en Santiago, nombrada por la Coordinadora Feminista 8M, abogada laboralista;
Sophia Boddenberg, periodista independiente, residente en Chile, autora del libro https://www.unrast-verlag.de/neuerscheinungen/revolte-in-chile-detail y del video https://www.youtube.com/watch?v=i9cEO7yjuEU,
y Cabildo Berlin.
Moderación: Susanne Brust (Lateinamerika Nachrichten) y Ute Löhning (Nachrichtenpool Lateinamerika)

Martes, 25 de mayo de 2021, inscripción: https://programm.bildungswerk-boell.de/index.php?kathaupt=11&knr=21-0508&kursname=Die+Revolte+in+Chile+und+der+Weg+zu+einer+neuen+Verfassung&katid=0#inhalt
En Zoom va a haber traducción simultanea alemán – español.

Un conversatorio de Bildungswerk Berlin der Heinrich-Böll-Stiftung, Nachrichtenpool Lateinamerika, Lateinamerika Nachrichten, Forschungs- und Dokumentationszentrum Chile-Lateinamerika y Cabildo Berlin.

* * *

Es laden ein: Bildungswerk Berlin der Heinrich-Böll-Stiftung, Nachrichtenpool Lateinamerika, Lateinamerika Nachrichten, Forschungs- und Dokumentationszentrum Chile-Lateinamerika, Cabildo Berlin

CC BY-SA 4.0 Revolte in Chile und der Weg zur neuen Verfassung – Online-Diskussion von Nachrichtenpool Lateinamerika ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Webseite möchte Cookies für ein optimales Surferlebnis und zur anonymisierten statistischen Auswertung benutzen. Eine eingeschränkte Nutzung der Webseite ist auch ohne Cookies möglich. Siehe auch unsere Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen