Land: Belize


onda logo
Belize Bolivien Costa Rica Lateinamerika Mexiko

onda-info 425

Nach ein paar Nachrichten aus Mexiko (wie sollte es anders sein) und Belize (!) haben wir zur Abwechslung mal zwei erfreuliche Beiträge für euch: Im Mai 2016 hatte Costa Ricas damalige Vizepräsidentin Ana Helena Chacón beim Interamerikanischen Menschenrechtshof* angefragt, ob Costa Rica eigentlich genug tue, um die Menschenrechte der Sexuellen Vielfalt zu garantieren. Jetzt veröffentlichte der Menschenrechtshof ein Rechtsgutachten, demnach homosexuelle Paare den heterosexuellen gleichgestellt werden. In der Praxis bedeutet das die Ehe für Alle. Für die LGBTI-Szene ein Grund zum Feiern! Und in Bolivien gibt es laufende Zebrastreifen: Menschen, die sich als Zebras verkleiden, sorgen für die Sicherheit in der Stadt und ein respektvolles Miteinander aller Verkehrsteilnehmer. Vor 16 Jahren ging die Stadtverwaltung von La Paz mit dem Projekt „Zebras“ einen ungewöhnlichen Schritt in der Verkehrserziehung. Seitdem verkleiden sich Studenten als Zebras, regeln den Verkehr und werden von den Kindern geliebt.  […]


madres plaza de mayo / Foto: subcomandanta, CC BY NC SA 2.0, flickr
Argentinien Belize Chile Kolumbien

Kurznachrichten

(Lima, 03. Dezember 2015, noticias aliadas).- Argentinien: 118. Enkel identifiziert:In Argentinien gab am 5. November die Vereinigung Abuelas de Plaza de Mayo (dt. Großmütter der Plaza de Mayo) bekannt, den 118. Enkel aufgefunden zu haben. Estela de Carlotto, die Präsidentin der Organisation, versicherte in einer Pressekonferenz, dass es sich um einen 38-jährigen Mann namens Martín handle, der als Sohn von Estela Maris Montesano und Jorge Oscar Ogando identifiziert wurde, die 1976 unter der Diktatur von Jorge Rafael Videla (1976-1981) verhaftet wurden und seitdem als Verschwundene gelten. […]


Belize Great Blue Hole. Foto: U.S. Geological Survey/Wikimedia Commons
Belize

Ölbohrungen bedrohen Korallenriffe

(Lima, 14. Mai 2015, noticias aliadas).- Die Regierung von Belize erwägt, Einschränkungen für die Erdölindustrie auf nahezu dem gesamten Meeresterritorium des mittelamerikanischen Landes aufzuheben. Die neuen Regelungen würden eine Bedrohung für die Korallenriffe bedeuten. Die Meeresschutzorganisation Oceana warnt außerdem vor Folgen für den Fischfang und den Tourismus in Belize. Sollten die Pläne Wirklichkeit werden, so wären fast 99 Prozent des Meeresterritoriums freigegeben. Dieses umfasst eine UNESCO-Welterbestätte, nämlich das Barriereriff – das längste auf der Nordhalbkugel – , sowie sechs weitere Schutzgebiete. […]


Maya-Staette-in Toledo / Ken Meyer, CC BY 2.0, flickr
Belize

CIDH mahnt Regierung, Rechte der Maya sicherzustellen

(Lima, 07. Mai 2013, servindi-poonal).- Die Interamerikanische Menschenrechtskommission CIDH (Comisión Interamericana de Derechos Humanos) hat sich am 6. Mai in einer Erklärung besorgt über die Menschenrechtslage der Maya-Gemeinden im Distrikt Toledo im Süden Belizes geäußert. In der Erklärung heißt es, Privatunternehmen hätten kürzlich auf traditionellem Land der Maya-Gemeinden Erkundungsaktivitäten vorgenommen sowie Rohstoffe ausgebeutet und Wald abgeholzt. […]


Belize

Belize will UN-Konvention über Rechte von Behinderten unterzeichnen

(Fortaleza, 01. April 2011, adital).- Die Regierung von Belize will baldmöglichst die UN-Konvention über die Rechte von Behinderten unterzeichnen. Damit verpflichtet sich das Land, nationale Gesetze zu erlassen bzw. so anzupassen, dass Behinderte am sozialen, politischen und wirtschaftlichen Leben des Landes teilhaben können. […]


Belize

Verbände fordern Stopp der Ölförderung aus dem Meeresboden

(Havanna, 31. Mai 2010, prensa latina).- Mehrere belizische Verbände forderten ihre Regierung am 31. Mai auf, die Ölförderung in den nationalen Gewässern zu verbieten. Grund ist eine mögliche Gefährdung des Korallenriffs vor der Küste des Landes. Das Riff ist, nach dem Great Barrier Reef vor Australien, das zweitgrößte der Welt. […]


Belize

Noch keine Einigung zwischen LehrerInnengewerkschaft und Regierung

(Berlin, 11. November 2009, npl).- Der Streit um die Reform des Bildungsgesetzes geht weiter. Zwar verständigten sich Belizes Bildungsminister Patrick Faber und die Nationale LehrerInnengewerkschaft von Belize BNTU (Belize National Teachers’ Union) Ende Oktober erst einmal darauf, die geplante Reform und die damit verbundene Bildung einer Kommission, die sich für die Belange der Lehrer*innen einsetzen soll, auf November zu vertagen. Beide Parteien stimmten der Verschiebung nach langen und zähen Verhandlungen zunächst zu. […]


Schulkinder in Belize / Istuck, flickr
Belize

Noch keine Einigung zwischen Lehrergewerkschaft und Regierung

(Berlin, 11. November 2009, npl).- Der Streit um die Reform des Bildungsgesetzes geht weiter. Zwar verständigten sich Belizes Bildungsminister Patrick Faber und die Nationale Lehrergewerkschaft von Belize BNTU (Belize National Teachers‘ Union) Ende Oktober darauf, die geplante Reform und die damit verbundene Bildung einer Kommission, die sich für die Belange der Lehrer*innen einsetzen soll, auf November zu vertagen. Beide Parteien stimmten der Verschiebung nach langen und zähen Verhandlungen zunächst zu. […]