Gesundheit / Salud


Gesundheit ist in Lateinamerika zum Luxus geworden. Die wenigsten Menschen sind überhaupt krankenversichert. Für die Massen gibt es zwar Generika-Medizin, aber fast immer ohne Qualitätskontrollen. Hinzu kommt der Raubbau an der Natur. Pestizide und Genfood gehen auf Kosten der Gesundheit der Bevölkerung. Böden und Wasser werden verseucht. Traditionelle Heilpflanzen verschwinden. Eine bittere Pille.

Hinhörer
Hinhörer: Gutes Leben/Buen Vivir
Hinhörer: Gutes Leben/Buen Vivir
Onda „Hinhörer“. Menschenrechte in anderthalb Minuten auf den Punkt  gebracht.  
Mehr erfahren
Hinhörer
Hinhörer: Recht auf Migration
Hinhörer: Recht auf Migration
Die ganze Welt ist in Bewegung. Ein Menschenrecht auf Migration ist überfällig. Denn Migrieren ist normal, reden wir darüber. 
Mehr erfahren
Hinhörer
Hinhörer: Recht auf Kommunikation
Hinhörer: Recht auf Kommunikation
Wir haben ein neues Format entwickelt: die onda-Hinhörer. Das sind kurze Audioclips, die kurz und knapp erklären, welche verschiedenen Menschenrechte es eigentlich gibt – oder geben sollte. Heute: Das Recht auf Kommunikation. Lest dazu auch unser Infoblatt „Recht auf Kommunikation“!
Mehr erfahren
Twitter blockiert kubanische Politiker*innen und Medien
Twitter blockiert kubanische Politiker*innen und Medien
Am 11. September hat der Betreiber des Kurznachrichtendienstes Twitter das Konto von Mitgliedern der kubanischen Regierung, wichtiger staatlicher Stellen, der größten Tageszeitung Granma und zahlreicher Journalist*innen gesperrt. Das US-Unternehmen erklärte weder die Maßnahme, noch hatte sie davor gewarnt. 
Mehr erfahren
Repression gegen Demonstration für höhere Löhne in Buenos Aires
Repression gegen Demonstration für höhere Löhne in Buenos Aires
Mit einem harten Einsatz gingen mindestens 500 Einsatzkräfte der Polizei von Buenos Aires am Nachmittag des 11. September gegen eine Demonstration sozialer und gewerkschaftlicher Organisationen vor. Ziel der Demonstration war es, 48 Stunden vor dem Ministerium für soziale Entwicklung zu campieren, da die Regierung von Mauricio Macri nach Meinung der
Mehr erfahren
Umweltaktivistin auf offener Straße erschossen
Umweltaktivistin auf offener Straße erschossen
Diana Isabel Hernández wurde am 7. September gegen 19:30 in Guatemala von Unbekannten erschossen. Die Lehrerin, Menschenrechtlerin und Umweltaktivistin nahm gerade an einer Prozession in ihrer Gemeinde Monte Gloria in Santo Domingo Suchitepéquez teil, als die tödlichen Schüsse auf sie abgefeuert wurden. Die Täter entkamen unerkannt in einem Auto. 
Mehr erfahren
Wir dokumentieren: Erfolg gegen Unterstützungsnetzwerk der Colonia Dignidad
Wir dokumentieren: Erfolg gegen Unterstützungsnetzwerk der Colonia Dignidad
Wie am 46. Jahrestag des chilenischen Mililtärputsches bekannt wurde, hat die chilenische Ärztekammer eine Sanktion gegen den deutschstämmigen Psychiater Otto Dörr verhängt. In einem ausführlich begründeten Beschluss stellte sie fest, Dörr habe nicht nach den ethischen Kriterien gehandelt, die zu erfüllen Ärzt*innen obliege. Dörr hatte gemeinsam mit anderen „zivilen" Persönlichkeiten
Mehr erfahren
Francisco Toledo ist tot
Francisco Toledo ist tot
Am 5. September verstarb im südmexikanischen Oaxaca der Maler, Bildhauer und Menschenrechtsaktivist Francisco Toledo im Alter von 79 Jahren. Toledo war nicht nur einer der wichtigsten zeitgenössischen Künstler Mexikos, sondern auch ein großer Förderer der Kunst und Verteidiger der kulturellen Vielfalt im indigen geprägten Bundesstaat Oaxaca. Darüber hinaus setzte er
Mehr erfahren
Hinhörer: SDG 17 Globale Partnerschaft
Hinhörer: SDG 17 Globale Partnerschaft
Onda „Hinhörer“: Nachhaltige Entwicklungsziele in wenigen Minuten auf den Punkt gebracht. Argumente, Infos und Straßenumfragen aus Deutschland und Lateinamerika. Heute: Globale Partnerschaft
Mehr erfahren