Tägliche Archive: 27. Mai 2014


Argentinien Bolivien Lateinamerika Mexiko Uruguay

onda-info 331

Hallo und Willkommen zum Onda- Info 331!  Diesmal haben wir ganz unterschiedliche Themen für Euch zusammen getragen: Eine Nachricht über einige archäologische Funde am Río de la Plata. Dann geht es nach Bolovien und ihr hört einen Beitrag zu Lithium. Danach kehren wir zurück zum Río de la Plata. Zum Tango und Queer-Tango interviewten wir zwei Menschen, die mit dem Tango arbeiten und vor allem,  […]


Argentinien Deutschland Lateinamerika Uruguay

Queer-Tango

Der Tango Rioplatense, bekannt als Tango Argentino kommt aus den Hauptstädten Buenos Aires und Montevideo. Seit Ende des 19. Jahrhunderts verbreitete er sich in die ganze Welt. Im September 2009 wurde er zum immateriellen Kulturerbe der UNESCO ernannt.   Vor zehn Jahren gab es in Buenos Aires zum ersten mal ein Queer Tango Festival. Das allererste Queer Tango Festival weltweit fand 2000 in  […]


guate femicidios. Foto: Noticias Aliadas
Guatemala

Gerichte für Femizide: ein Funke der Hoffnung

von Louisa Reynolds (Lima, 04. April 2014, noticias aliadas).- Am 15. März 2013 um etwa 9.30 entfernte sich die 18-jährige Estéfani Julissa Estrada Neill, Jurastudentin aus dem Departamento Quetzaltenango im westlichen Hochland Guatemalas, vom Unterricht und stieg in einen grünen Pickup, der gegenüber des Haupteingangs des Campus geparkt war, wo anscheinend ein junger Mann auf sie wartete. Dies war das letzte Mal als ihre Freund*innen Estéfani lebendig sahen. Wenige Stunden später, etwa um die Mittagszeit, wurde die Leiche Estradas auf einem Schotterweg gefunden, der in die Nachbargemeinde Xecaracoj führt. Das Mädchen wurde erdrosselt. Ihr Handy und ihre Geldbörse waren verschwunden. […]


Die Großstadt Reynosa an ruhigeren Tagen. Foto: Wikipedia
Mexiko Mittelamerika

Mexikanische Behörden retten 68 Migrant*innen aus Zentralamerika

(Guatemala-Stadt, 26. Mai 2014, cerigua).- Mitarbeiter*innen der mexikanischen Bundespolizei sowie des Marineministeriums retteten 68 Migrant*innen aus Zentralamerika, die in den Städten Reynosa und Madero im an die USA grenzenden Bundesstaat Tamaulipas gefangen gehalten wurden. Die Zentralamerikaner*innen konnten während zwei Operationen am vorletzten Maiwochenende befreit werden, wobei sieben Personen festgenommen sowie Waffen beschlagnahmt wurden, darunter ein Granatwerfer, so die Grupo de Coordinación Tamaulipas (GCT). […]