Tägliche Archive: 1. Oktober 2008


Lateinamerika Nicaragua

Freiwillige bei den Internationalen Jugendgemeinschaftsdiensten

Die Internationalen Jugendgemeinschaftsdienste, kurz IJGD, sind eine traditionsreiche Entsendeorganisation für Freiwillige. Mit den Kurzzeit- und Langzeit-Programmen können sie sich in unterschiedlichen Projekten ehrenamtlich nützlich machen. Voraussetzung hierfür sind Vorkenntnisse, ehrenamtliche Erfahrung und eine Stange Geld – es sei denn, sie werden über das Weltwärts-Programm geschickt. Doch das sehen Lourens de Jong und Katharina von den IJGD mit gemischten Gefühlen. Wir sprachen  […]


Mexiko

Guerilla ERPI ruft zu Wahlboykott in Guerrero auf

(Montevideo, 29. September 2008, recosur-poonal).- Fünf Tage vor den Wahlen im mexikanischen Bundesstaat Guerrero hat die Guerillagruppe Revolutionäre Streitkräfte des aufständischen Volkes ERPI (Ejército Revolucionario del Pueblo Insurgente) dazu aufgerufen, die Wahlen zu sabotieren. Am 4. Oktober wird in Guerrero über die Zusammensetzung des dortigen Kongresses sowie die Besetzung von 81 Bürgermeisterposten abgestimmt. Die ERPI, eine bewaffnete Guerrillagruppe, die 1998 zum ersten Mal an das Licht der Öffentlichkeit trat und die v.a. in den indigen geprägten Gebieten Guerreros operiert, bezeichnet den Wahlboykott als eine „Protestmaßnahme gegen die neoliberalen Regierungen“. […]


Peru

Aktivistinnen demonstrieren für die Entkriminalisierung von Schwangerschaftsabbrüchen

(Rio de Janeiro, 29. September 2008, púlsar).- Am 28. September organisierten Aktivistinnen der Kampagne für eine interamerikanische Konvention der Sexual- und Reproduktionsrechte (Campaña por una Convención Interamericana de los Derechos Sexuales y los Derechos Reproductivos) eine politische Aktion in Lima, Peru. Anlässlich des Tages für die Entkriminalisierung von Schwangerschaftsabbrüchen in Lateinamerika und der Karibik, machten sie auf ihr Anliegen mit Plakaten aufmerksam, die in einer belebten Straße der Hauptstadt ausgestellt wurden. […]