Freiwillige bei den Internationalen Jugendgemeinschaftsdiensten

Die Internationalen Jugendgemeinschaftsdienste, kurz IJGD, sind eine traditionsreiche Entsendeorganisation für Freiwillige. Mit den Kurzzeit- und Langzeit-Programmen können sie sich in unterschiedlichen Projekten ehrenamtlich nützlich machen. Voraussetzung hierfür sind Vorkenntnisse, ehrenamtliche Erfahrung und eine Stange Geld – es sei denn, sie werden über das Weltwärts-Programm geschickt. Doch das sehen Lourens de Jong und Katharina von den IJGD mit gemischten Gefühlen.

Wir sprachen außerdem mit Ulf Knecht von der Städtepartnerschaft Kreuzberg – San Rafael del Sur, die Projekte und Betreuung vor Ort organisiert. Dort trafen wir auch Bernd, der als angehender Freiwilliger kurz vor seiner Abreise steht.

Kontakte:
Internationale Jugendgemeinschaftsdienste
www.ijgd.de
030 – 61 20 31 331

Städtepartnerschaft Kreuzberg – San Rafael del Sur
www.staepa-berlin.de
info@staepa-berlin.de
030 – 74 75 59 59

CC BY-SA 4.0 Freiwillige bei den Internationalen Jugendgemeinschaftsdiensten von Nachrichtenpool Lateinamerika ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Webseite möchte Cookies für ein optimales Surferlebnis und zur anonymisierten statistischen Auswertung benutzen. Eine eingeschränkte Nutzung der Webseite ist auch ohne Cookies möglich. Siehe auch unsere Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen