onda-info 498

Hallo und willkommen zum onda-info 498.

Nach einer Meldung über die Befragung von Mexikos Generälen im Mordfall Tlatlaya geht es nach Chile. In einem Referendum haben 78 Prozent der Chilen*innen dafür gestimmt, dass Chile eine neue Verfassung bekommen soll – es ist ein historischer Sieg der Protestbewegung. Wir haben ein paar Stimmen eingefangen.

Anschließend hört ihr einen Beitrag aus Bolivien, bei dem es aber nicht um den Wahlsieg der sozialistischen MAS-Partei geht. In mehreren Städten Boliviens kommt es immer wieder zu Protestaktionen gegen die Mülldeponien. Anwohner*innen befürchten Gesundheitsprobleme, doch die Müllberge werden von Jahr zu Jahr größer.

Zum Schluss hört ihr den zweiten Teil unseres Beitrags zur Schuldenproblematik in Lateinamerika. Während es im ersten Teil vor allem um die Ursachen und den Umgang mit der Verschuldung ging, schauen wir uns in diesem zweiten Teil den Weg an, den Ecuador im Umgang mit Schulden eingeschlagen hat und gehen auf aktuelle Entwicklungen ein.

Eine interessante halbe Stunde wünschen wir vom onda-info.

CC BY-SA 4.0 onda-info 498 von Nachrichtenpool Lateinamerika ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Webseite möchte Cookies für ein optimales Surferlebnis und zur anonymisierten statistischen Auswertung benutzen. Eine eingeschränkte Nutzung der Webseite ist auch ohne Cookies möglich. Siehe auch unsere Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen