Digitale Sicherheit in der Pandemie – Schutz gegen Gefahren im Netz

Bildrechte: socialtic.org

Um die Ausbreitung des Corona-Virus zu stoppen, setzten viele Regierungen auf Maßnahmen wie die digitale Kontaktverfolgung. Diese Maßnahmen brachten zum Teil starke Einschränkungen der Privatsphäre für die Bevölkerung mit sich. Von den meisten Menschen wurde das als ihr notwendiger Beitrag zur Pandemie-Bekämpfung angesehen und akzeptiert. Doch was passiert, wenn das dabei den Regierungen und Behörden entgegen gebrachte Vertrauen missbraucht wird? Radio Matraca ist einem solchen Fall aus Deutschland nachgegangen.

Hier gehts lang zum Audiobeitrag auf Spanisch.

Hier lang zu den passenden Artikeln zum Thema bei Poonal und Matraca.

CC BY-SA 4.0 Digitale Sicherheit in der Pandemie – Schutz gegen Gefahren im Netz von Nachrichtenpool Lateinamerika ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Webseite möchte Cookies für ein optimales Surferlebnis und zur anonymisierten statistischen Auswertung benutzen. Eine eingeschränkte Nutzung der Webseite ist auch ohne Cookies möglich. Siehe auch unsere Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen