Aus der Not heraus: Traditionelle indigene Heilkunst gegen Covid-19

Die Covid-19-Pandemie hat die indigenen Gemeinschaften Lateinamerikas besonders hart getroffen. Von den Regierungen allein gelassen und oft ohne Zugang zum staatlichen Gesundheitssystem haben sich viele auf die traditionelle Medizin zurückbesonnen. Diese bekämpft nicht nur die physischen Ursachen einer Krankheit, sondern hat auch das emotionale und spirituelle Wohlergehen der Patienten im Blick.

Zu diesem Podcast gibt es auch einen poonal-Artikel.

CC BY-SA 4.0 Aus der Not heraus: Traditionelle indigene Heilkunst gegen Covid-19 von Nachrichtenpool Lateinamerika ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Webseite möchte Cookies für ein optimales Surferlebnis und zur anonymisierten statistischen Auswertung benutzen. Eine eingeschränkte Nutzung der Webseite ist auch ohne Cookies möglich. Siehe auch unsere Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen