Informationskampagne zum Verfassungsreferendum beginnt

(Fortaleza, 17. November 2008, adital).- In Bolivien hat das Oberste Wahlgericht am 17. November die offizielle Kampagne zur Aufklärung der Öffentlichkeit über das Verfassungsreferendum, das am 25. Januar 2009 abgehalten werden soll, begonnen. Das Wahlgericht wird in einer ersten Etappe in allen neun Departements des Landes über die Medien darüber aufklären, was das Verfassungsreferendum ist. Die Informationen werden sowohl über die Massenmedien als auch über alternative Medien verbreitet.

Um die Bevölkerung dazu zu motivieren, sich in die Wahlregister einzutragen, wurden vier TV- und Radiospots produziert. Sie wenden sich an alle Bürger*innen Boliviens im allgemeinen und im Besonderen an die Jugendlichen, die im Januar 2009 18 Jahre alt sein werden, an diejenigen, die zum Abberufungsreferendum am 10. August nicht wählen konnten und an diejenigen, die umgezogen sind.

CC BY-SA 4.0 Informationskampagne zum Verfassungsreferendum beginnt von Nachrichtenpool Lateinamerika ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Webseite möchte Cookies für ein optimales Surferlebnis und zur anonymisierten statistischen Auswertung benutzen. Eine eingeschränkte Nutzung der Webseite ist auch ohne Cookies möglich. Siehe auch unsere Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen