Das könnte dich auch interessieren

Ex-Präsident Álvaro Colom auf Kaution frei (Caracas, 2. Mai 2018, telesur).- Der erste Strafgerichtshof von Guatemala hat den ehemaligen Staatschef Guatemalas, Álvaro Colom, auf Kaution freigelassen. Das Gericht legte am Mittwoch, 2. Mai 2018, eine Kaution von einer Million Quetzales (ca. 135.000 US-Dollar) fest, nach deren Bezahlung Colom - angeklagt wegen Korruption im öffentlichen Transportsektor des zentralamerikanischen Landes - das Gefängnis verlassen darf. Die Entscheidung sieht vor, dass der Ex-Staatschef ans...
onda-info 263 Lateinamerika und die Welt: Marcha de las putas/ slut walk/ Mexiko: Müllarbeiter/Kurznachrichten: Tod des Cantautors Facundo Cabral/ Honduras: Der Putsch war ein Putsch ;)
test3 testest
onda-info 209 Der Konflikt zwischen indigenen Gruppen der Amazonasregion und der peruanischen Regierung weitet sich aus. Der Sprecher der indigenen Interessenvertretung rief sogar den „Aufstand“ aus. Ihr Protest richtet sich gegen die zerstörerische Ausbeutung von Bodenschätzen. Der guatemaltekische Präsident Alvaro Colom steht unter Druck. Der Anwalt Rodrigo Rosenberg wurde ermordet. Doch eine halbe Woche vor seiner Ermordung ließ er ein Video aufnehmen. In diesem bezichtigt er den Pr...
Guatemala – Präsident unter Mordverdacht (aktualisiert und erweitert) Guatemala: Präsident unter Mordverdacht Videobotschaft eines Ermordeten bringt Alvaro Colom unter Druck Voice Overs müssen noch gesprochen werden!!! SIEHE SKRIPT Ein derart ungeheuerlicher Vorgang würde wohl jeden Staats- oder Regierungschef der Welt in ärgste Bedrängnis bringen: Der Fall beginnt mit einem Mord. Am vergangenen Sonntag wird der Anwalt Rodrigo Rosenberg in Guatemala beim Fahrradfahren erschossen. So zynisch das klingt, bei vier bis fünftausend Mordopfern...

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.