Chakana

Der 3. Mai ist der Tag, an dem die indigenen Gruppen des südlichen Lateinamerikas den Tag der „Chakana Cruz“ feiern. Am Nachthimmel der südlichen Hemisphäre, in den Anden, ist dann eine perfekte Form als Kreuz am Himmel zu sehen, das Sternbild „Kreuz des Südens“. Damit wird ein neuer Lebenszyklus eingeläutet, der Tag Null in der Welt der Anden, die Erneuerung des Lebens. Deshalb opfern und danken die Andenbewohner*innen in dieser Zeit der Pachamama für die Aussaat und die Ernte.

CC BY-SA 4.0 Chakana von Nachrichtenpool Lateinamerika ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Diese Webseite möchte Cookies für ein optimales Surferlebnis und zur anonymisierten statistischen Auswertung benutzen. Eine eingeschränkte Nutzung der Webseite ist auch ohne Cookies möglich. Siehe auch unsere Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen