Gata engrifá – Feministischer Rap aus Chile sucht Unterstützung

Gata engrifá - im Museo del Estallido in Santiago de Chile.
Gata engrifá – im Museo del Estallido in Santiago de Chile.

Das feministische Rap-Kollektiv „Gata engrifá“ aus Chile macht politische Straßen-Performances und singt über Gewalt gegen Frauen und soziale Ungleichheit, den Kampf um Selbstbestimmung und das Recht auf Abtreibung.
2018 hat sich die Gruppe gegründet, 2019 und 2020 haben Fernanda Calhueque, Francisca Badilla, Thiare Nine und Francisca Maturana bei den Straßenprotesten in Chile gesungen. Jetzt wollen sie ihr erstes Album produzieren. Dafür sammeln sie Geld per Crowdfunding.
Hier kannst du sie unterstützen: https://www.indiegogo.com/projects/gata-engrifa-feminist-rap-from-chile

Hier kannst du sie singen hören und sehen: https://www.youtube.com/channel/UCTTkqiEsS9H9upgtK5WSMIg und https://www.instagram.com/colectivogataengrifa/

El colectivo feminista Gata engrifá toca y canta sobre femicidios, desapariciones, violencia de la policía, desigualdad social, el derecho al aborto legal y seguro.

Para producir su primer disco piden apoyo vía Crowdfunding: https://www.indiegogo.com/projects/gata-engrifa-feminist-rap-from-chile

CC BY-SA 4.0 Gata engrifá – Feministischer Rap aus Chile sucht Unterstützung von Nachrichtenpool Lateinamerika ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Webseite möchte Cookies für ein optimales Surferlebnis und zur anonymisierten statistischen Auswertung benutzen. Eine eingeschränkte Nutzung der Webseite ist auch ohne Cookies möglich. Siehe auch unsere Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen