Kindesmissbrauch: Katholische Kirche suspendiert vier Geistliche

(Lima, 1. Dezember 2016, noticias aliadas).- Die Katholische Kirche von Uruguay hat nach einer Untersuchung zu sexuellem Missbrauch von Minderjährigen und anderen Fehlverhalten vier Geistliche von ihren Ämtern suspendiert. In einer am 16. November 2016 veröffentlichten Mitteilung informierte die Bischofskonferenz darüber, dass man 44 angezeigte Fälle überprüfe – 34 davon lägen mehr als 40 Jahre zurück. „Es gibt einige Anzeigen, die noch untersucht werden. Vier Geistliche wurden von ihren Ämtern suspendiert“, so die Mitteilung. Die Namen der Priester wurden nicht angegeben; ebensowenig Einzelheiten zu ihrem Fehlverhalten. Im April 2016 hatten katholische Bischöfe ein Dokument herausgegeben, in dem sie für den von Priestern begangenen sexuellen Missbrauch vor zwanzig Jahren um Entschuldigung baten. Dieser ist juristisch bereits verjährt.

CC BY-SA 4.0 Kindesmissbrauch: Katholische Kirche suspendiert vier Geistliche von Nachrichtenpool Lateinamerika ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Webseite möchte Cookies für ein optimales Surferlebnis und zur anonymisierten statistischen Auswertung benutzen. Eine eingeschränkte Nutzung der Webseite ist auch ohne Cookies möglich. Siehe auch unsere Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen