Interview mit Nicola Bullard, Focus on the Global South, Climate Justice Network

Nicola Bullard (Focus on the Global South, Climate Justice Network) erläutert, was Klimagerechtigkeit bedeutet, die Kritikpunkte am Emissionshandel und am Waldschutzabkommen Redd+, kommentiert Vorwürfe, soziale Bewegungen würden auf der Konferenz mundtot gemacht und erklät, warum ein Scheitern der Konferenz besser wäre, als ein windelweicher Vertrag.

CC BY-SA 4.0 Interview mit Nicola Bullard, Focus on the Global South, Climate Justice Network von Nachrichtenpool Lateinamerika ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Webseite möchte Cookies für ein optimales Surferlebnis und zur anonymisierten statistischen Auswertung benutzen. Eine eingeschränkte Nutzung der Webseite ist auch ohne Cookies möglich. Siehe auch unsere Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen