Weiterhin Kritik an der offiziellen Informationspolitik zu Gensoja – Vorwurf der Parteinahme bleibt bestehen

Von Gerold Schmidt

Elemente der Gentechnik: Bakterienkultur in einer Schale, Saatgut und durch Elektrophorese sichtbar gemachte DNA-Fragmente. Foto: Wikipedia/Jack Dykinga - USDA
Elemente der Gentechnik: Bakterienkultur in einer Schale, Saatgut und durch Elektrophorese sichtbar gemachte DNA-Fragmente. Foto: Wikipedia/Jack Dykinga – USDA

(Mexiko-Stadt, 22. September 2016, npl).- Die aus fast zwei Dutzend Vereinigungen und Institutionen zusammengesetzte Beobachtungsmission zur Befragung der Maya-Bevölkerung in den Bundesstaaten Campeche und Yucatán über den Gensoja-Anbau in ihren Gemeinden hat die Regierungsinstanzen erneut kritisiert. In ihrem vierten Beobachtungsreport wirft sie der Interministeriellen Kommission für Biosicherheit und Gentechnisch Veränderte Organismen (Cibiogem) sowie der Nationalen Kommission für die Entwicklung der indigenen Völker (CDI) unter anderem vor, „einseitige und konfuse Information” zu liefern. Den Gemeinden müssten „alle Gesichtspunkte” des Themas dargestellt werden. Als ein konkretes Beispiel für die Parteinahme der staatlichen Einrichtungen erwähnt der Report die Übersetzung des Wortes Gensoja in die Maya-Sprache mit dem Begriff “soya ma’alonkino”. Dies bedeute „verbesserte Soja”. Die vorgebrachte Information zeichne ein rein positives und unvollständiges Bild der Gensoja.

Konkreter Anlass für den vierten Report waren mehrere Informationstreffen von Regierungsvertretern und Mitgliedern verschiedener Maya-Gemeinden in Campeche im Zeitraum Anfang Juli bis Mitte August. Der ausführliche und ins Detail gehende auf Spanisch verfasste Report ist seit einigen Tagen im Internet abrufbar.

CC BY-SA 4.0 Weiterhin Kritik an der offiziellen Informationspolitik zu Gensoja – Vorwurf der Parteinahme bleibt bestehen von Nachrichtenpool Lateinamerika ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Webseite möchte Cookies für ein optimales Surferlebnis und zur anonymisierten statistischen Auswertung benutzen. Eine eingeschränkte Nutzung der Webseite ist auch ohne Cookies möglich. Siehe auch unsere Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen