Tausende Lehrkräfte demonstrieren

Die kampferprobten mexikanischen Lehrer*innen werden sicher nicht zum letzten Mal durch die Hauptstadt ziehen. Foto: Telesur
Die kampferprobten mexikanischen Lehrer*innen werden sicher nicht zum letzten Mal durch die Hauptstadt ziehen. Foto: Telesur

(Caracas, 11. Juni 2016, telesur).- Am Samstag, 11. Juni, sind 3.000 Lehrkräfte in Mexiko-Stadt zum Regierungssitz Los Pinos gezogen, um von der Regierung Dialogbereitschaft einzufordern. Der Dachverband der Bildungsarbeiter*innen CNTE (Coordinadora Nacional de Trabajadores de la Educación) erklärte, so lange weiter zu demonstrieren, bis sich die Regierung bereit erkläre, einen festen Termin zu vereinbaren, um Vermittlungsgespräche zu führen. In anderen Landesteilen fanden ähnliche Kundgebungen statt.

Die CNTE hat 200.000 Mitglieder, davon 80.000 im Bundesstaat Oaxaca. Der Verband protestiert bereits seit 2013 gegen die von der Regierung angestrebte Bildungsreform. Die CNTE kämpft zudem für eine bessere soziale Absicherung.

CC BY-SA 4.0 Tausende Lehrkräfte demonstrieren von Nachrichtenpool Lateinamerika ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Webseite möchte Cookies für ein optimales Surferlebnis und zur anonymisierten statistischen Auswertung benutzen. Eine eingeschränkte Nutzung der Webseite ist auch ohne Cookies möglich. Siehe auch unsere Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen