Mit Regierungs-Trollen gegen Kritiker*innen

Trollflüsterer? Costa Ricas Präsident Rodrigo Chaves; Foto: Julieth Méndez, Presidencia de la República de Costa Rica

Costa Rica hat einen politischen Skandal. Die Regierung soll Trolle bezahlt haben, die in sozialen Netzwerken die öffentliche Meinung beeinflussen und gegen Kritiker*innen Stimmung machen. Die Regierung von Präsident Rodrigo Chaves fährt einen aggressiv populistischen Kurs und greift, statt sich zu entschuldigen, Journalist*innen als Sicarios an, so werden in Lateinamerika Auftragskiller genannt.

CC BY-SA 4.0 Mit Regierungs-Trollen gegen Kritiker*innen von Nachrichtenpool Lateinamerika ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Webseite möchte Cookies für ein optimales Surferlebnis und zur anonymisierten statistischen Auswertung benutzen. Eine eingeschränkte Nutzung der Webseite ist auch ohne Cookies möglich. Siehe auch unsere Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen