„Paradies und Hölle“ – José Carlos Contreras Azaña erzählt

Der Schriftsteller José Carlos Contreras Azaña zu Besuch beim Radio Onda. Foto: Radio Onda

Der Schriftsteller und Radiomacher José Carlos Contreras Azaña war zu Gast beim Radio Onda. Aus Peru stammend, lebt er seit 23 Jahren in Deutschland. Heute macht er beim Freien Radio Querfunk in Karlsruhe seine Sendung „Haltestelle Iberoamerika“. Wir haben uns mit ihm auf Spanisch und Deutsch über sein neuestes Buch „La sonrisa del elefante marino“ (Das Lächeln des See-Elefanten) unterhalten, in dem er viele Kurzgeschichten versammelt. Und wir haben zwei dieser Kurzgeschichten mit ihm vertont, die ihr zu Beginn und am Ende des Beitrags hört.

CC BY-SA 4.0 „Paradies und Hölle“ – José Carlos Contreras Azaña erzählt von Nachrichtenpool Lateinamerika ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Webseite möchte Cookies für ein optimales Surferlebnis und zur anonymisierten statistischen Auswertung benutzen. Eine eingeschränkte Nutzung der Webseite ist auch ohne Cookies möglich. Siehe auch unsere Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen