"No pagaremos por su crisis!"

Bajo la consigna „No pagaremos por su crisis!“ miles de personas se movilizaran en diferentes ciudades de Europa. En este reportaje de Radio Matraca intentaremos mostrar las diferentes facetas de la crisis mundial que estallo con el desplome del mercado financiero norteamericano. A través de una entrevista con un especialista en economía y voces de los diversos movimientos sociales que estuvieron en el FSM, buscaremos las causas, los motivos de esta crisis, teniendo en cuenta preguntas como: qué papel juega el Estado en nuestros días y cuál es el poder real de los políticos.

CC BY-SA 4.0 "No pagaremos por su crisis!" von Nachrichtenpool Lateinamerika ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Webseite möchte Cookies für ein optimales Surferlebnis und zur anonymisierten statistischen Auswertung benutzen. Eine eingeschränkte Nutzung der Webseite ist auch ohne Cookies möglich. Siehe auch unsere Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen