Tägliche Archive: 10. April 2009


Mobilisierungen zum internationalen Tag der Landlosen

(Fortaleza, 09. April 2009, adital).- Seit 1996 feiern Bauernbewegungen am 17. April in der ganzen Welt den internationalen Tag der Landlosen. Das Datum erinnert an ein Massaker an Kleinbauern in Eldorado de Carajás, im brasilianischen Bundesstaat Pará, bei dem 19 Bauern ermordet und Hunderte verletzt wurden. 13 Jahre nach dem Massaker sind die Verantwortlichen dafür, Beweise deuten auf die Beteiligung von Großgrundbesitzern hin, immer noch nicht zur Verantwortung gezogen worden. […]


Proteste gegen kanadisch-kolumbianisches Freihandelsabkommen

(Fortaleza, 07. April 2009, adital-poonal).- Die kanadische Organisation SOS-Kolumbien mobilisiert gegen die Entscheidung der kanadischen Regierung, den Ratifizierungsprozess des Freihandeslvertrags zwischen Kanada und Kolumbien zu initiieren. „Wir rufen zu Mobilisierungen auf, um der kanadischen Regierung zu zeigen: wir wollen im Namen der Ökonomie nicht zu Komplizen werden mit dem Terrorregime, das in Kolumbien existiert“, so SOS-Kolumbien. […]


Mexiko

Massaker von Tlatelolco: Ex-Innenminister freigesprochen

(Rio de Janeiro, 08. April 2009, púlsar).- Ein mexikanisches Bundesgericht hat den ehemaligen Innenminister Mexikos, Luis Echeverría Álvarez, vom Vorwurf des Mordes freigesprochen. Damit endet Echeverrías drei Jahre währender Hausarrest. Echeverría war angeklagt, während der Regierung von Gustavo Díaz Ordaz für die Ermordung zahlreicher Student*innen im Rahmen des Massakers von Tlatelolco am 2. Oktober 1968 verantwortlich zu sein. […]