Tägliche Archive: 1. Februar 2009


"Búsquedas" en el FSM Belém do Pará 2009 – Foro de Radios – último día!

Programa compartido. Radio Matraca y Red con Voz junto a Radio Onda y Willanakuy de Perú en la jornada de clausura del Foro Social Mundial en Belém Do Pará. Reflexiones sobre el foro y sobre la crisis “financiera”.


Brasilien

Onda-Info Bericht vom WSF in Belém VI

Willkommen im Amazonas – Berichte vom Weltsozialforum aus Belém do Para, Brasilien, 29.1.09 (Teil I der Sendung) Auch heute waren wir wieder für euch auf dem Weltsozialforum unterwegs und haben einige Eindrücke eingefangen. Dazu gibt es wieder zwei Studiogästen: Mit Jürgen Reichel vom EED, er ist auch Mitglied des Internationalen Rat des WSF, sprechen wir über die Arbeit des EED und fragen  […]


Brasilien

Onda-Info Bericht vom WSF in Belém VII

Willkommen im Amazonas – Berichte vom Weltsozialforum aus Belém do Para, Brasilien, 29.1.09 (Teil II der Sendung) Wir berichten euch von möglichen Aktionen, die aus den Diskussionen um die Finanz- und Wirtschaftskrise hier vom WSF ausgehend stattfinden könnten und sprechen, wie im ersten Teil der Sendung angekündigt, mit einem Vertreter der Landlosenbewegung MST über ihre Arbeit und Visionen.


Brasilien

Onda-Info Bericht vom WSF in Belém VIII

Willkommen im Amazonas – Berichte vom Weltsozialforum aus Belém do Para, Brasilien, 30.1.09 Heute hätten wir euch endlich eine Sendung mit zahlreichen Studiogästen präsentieren können, endlich sind auch wirklich alle gekommen. Aber leider, leider hat uns die Technik einen Strich durch die Rechnung gemacht, wie so oft hier, und nur die ersten 12 Minuten aufgezeichnet. So bekommt ihr aber zumindest einen ersten  […]


Brasilien

Onda-Info Bericht vom WSF in Belém IX

Willkommen im Amazonas – Berichte vom Weltsozialforum aus Belém do Para, Brasilien, 31.1.09 (Teil I der Sendung) Hier sind wir wieder vom Weltsozialforum. Heute morgen hat eine Gruppe von Indígenas, die an im Grenzgebiet zu Peru und Kolumbien leben, verschiedene Zelte auf dem WSF eingenommen, über ihr Anliegen zu berichten, und Hilfe einzufordern. Wir sprechen mit der Anthropologin Barbara über  […]


Brasilien

Onda-Info Bericht vom WSF in Belém X

Willkommen im Amazonas – Berichte vom Weltsozialforum aus Belém do Para, Brasilien, 31.1.09 (Teil II der Sendung) Im zweiten Teil unserer Sendung begrüßen wir eine Vertreterin der brasilianischen Gruppe Radikale Kritik bei uns, die sich mit ihrer scharfen Kritik an Brasiliens Präsident Lula, aber auch an Hugo Chávez und Evo Morales hier auf dem WSF wenige Freunde gemacht hat. Zudem haben wir zwei Gäste, die  […]


Bolivien

Gute und schlechte Wiederwahlen

von Atilio Boron*, Quito(Quito, 27. Januar 2009, alai).- Der klare Sieg von Evo Morales, sein dritter in Folge seit 2005, wird kaum dazu beitragen, die kritischen Stimmen derer zu besänftigen, die in diesem Verfassungsreferendum nichts anderes als einen strategischen Zug des bolivianischen Präsidenten gesehen haben, um ewig an der Macht zu bleiben. Völlig unter den Tisch fällt dabei das umfangreiche Gesetzeswerk der neuen Verfassung, das in 411 Gesetzesartikeln einen rechtlichen Rahmen für den Schutz der großen, seit Jahrhunderten von verschiedensten bolivianischen Regierungen unterdrückten Bevölkerungsmehrheit festlegt. Gleichzeitig werden die Rechte der Indígenas garantiert, die öffentliche Kontrolle der wichtigsten natürlichen Ressourcen sichergestellt und die Qualität der staatlichen Institutionen verbessert. Trotz der Einschätzung von rund 350 anwesenden Wahlbeobachter*innen internationaler Organisationen wie der Organisation Amerikanischer Staaten (OAS), der Union Südamerikanischer Nationen (Unasur), der EU und dem Carter Center, wonach an den Wahlen rein gar nichts auszusetzen gewesen sei, offenbarte der Anführer der faschistischen Rechten aus Santa Cruz, Branco Marinkovic, seine Ohnmacht, als er den lächerlichen Vorwurf der Wahlfälschung erhob. Damit bereitete er jedoch lediglich den Boden für seine neue aufrührerische Offensive gegen die neue Verfassung. […]