Temuco


Seit Jahrzehnten kämpfen die Mapuche um ihr Land. Foto: Flickr/Carol Crisosto Cadiz (CC BY-SA 2.0)
Chile
Fokus: Menschenrechte 2016

Bachelet bei den Mapuche – Ein unerledigtes Kapitel

(Montevideo, 31. Dezember 2015, la diaria).- Zum ersten Mal in ihrer zweiten Amtszeit reiste die chilenische Präsidentin Michelle Bachelet in die südchilenische Region La Araucanía. Dort traf sie sich mit Vertreter*innen der Menschen, die im Zuge des Mapuchekonflikts Opfer von Gewalt geworden waren und verpflichtete sich, eine Arbeitsgruppe zur Entwicklungshilfe in dieser Region einzurichten, die zu den ärmsten Teilen des Landes zählt. Bachelet war bereits dafür gerügt worden, dass sie der seit über hundert Jahren von dem Konflikt gezeichneten Region bisher keinen Besuch abgestattet hatte. Sie hat sich verpflichtet, den Mapuche-Konflikt auf ihre Agenda zu setzen. […]


Widerstand in Temucuicui 2011. Foto: Desinformemonos/Felipe Duran
Chile
Fokus: Menschenrechte 2015

„Wir brauchen mehr Terroristen wie Felipe Durán“

von Desinformemonos (Berlin, 30. September 2015, Desinformemonos/Agencia de Noticias/poonal).- Der Fotograf Felipe Durán, der seit Langem mit seiner Kamera das „Wallmapu“ genannte Land der Mapuche im Süden des amerikanischen Kontinents porträtiert hat, ist am 27. September inhaftiert worden. Gemeinsam mit dem Aktivisten Cristián Levinao wird ihm der Besitz von Waffen und Sprengstoff vorgeworfen. […]


chile conadi Räumung. Foto: Medio a Medio
Chile

Protestierende Mapuche gewaltsam geräumt

von El Ciudadano (Concepción, 07. September 2015, medio a medio).- Spezialeinheiten der chilenischen Militärpolizei Carabineros haben am Montag, 7. September gegen fünf Uhr morgens eine Gruppe von Mapuche-Aktivist*innen geräumt; diese hatten seit drei Wochen die Büros des Hauptsitzes der staatlichen Nationalen Gesellschaft für indigene Entwicklung CONADI (Corporación de Desarrollo Indígena) in Temuco besetzt gehalten. Die Räumung war am Wochenende vom Direktor der CONADI, Alberto Pizarro Chañilao von der sozialdemokratischen Partei PPD beantragt worden, nachdem die Verhandlungen mit den Aktivist*innen zu keinen Ergebnissen geführt hatten. […]


Mapuche mit Fahne / Carolonline, flickr
Chile

Mapuche-Organisationen laden zum Gipfeltreffen ein

(11. Januar 2013, amerika21.de-poonal).- Repräsentant*innen unterschiedlicher Organisationen der Volksgruppe der Mapuche haben für nächsten Mittwoch im südchilenischen Temuco ein Gipfeltreffen anberaumt. Eingeladen sind neben Präsident Sebastián Piñera auch oberste Vertreter*innen der drei Staatsorgane, Präsidentschaftskandidaten, Menschenrechtsorganisationen und Vertreter*innen regierungsunabhängiger Organisationen. […]


Wieder frei: Luis Tralcal (links) / Azkintuwe
Chile
Fokus: Menschenrechte 2011

Gericht lässt Terrorvorwürfe gegen zwei Mapuche fallen

(Temuco, 2.Oktober 2011, azkintuwe/poonal).-Die Terrorvorwürfe gegen Mauricio Huaiquilao Huaiquilao und Luis Tralcal Quidel wurden fallengelassen. Die beiden standen unter anderem wegen Brandstiftung, illegalem Waffenbesitz und terroristischer Brandanschläge unter Anklage. Die Straftaten sollten sie zwischen 2005 und 2009 begangen haben. Beide verbrachten im Schnitt etwaanderthalb Jahre im Gefängnis, wobei sie nie aufgehört hatten, ihre Unschuld zu beteuern. […]