Ökolandbau

Ökolandbau hat den Anspruch die Lebensmittelproduktion im weitgehenden Einklang mit der Umwelt zu betreiben. Global gesehen unterscheiden sich die Ansprüche und Vorgaben für eine ökologische Bewirtschaftung. Zusammenfassend kann gesagt werden, dass im Ackerbau auf chemisch-synthetische Pflanzenschutzmittel, Mineraldünger und Gentechnik verzichtet wird. In der Tierhaltung haben die Tiere mehr Platz und die Tierzahlen sind an die vorhandenen Acker- und Weideflächen gekoppelt, so dass das Futter lokal erzeugt und die Gülle vor Ort ausgebracht werden kann.

CC BY-SA 4.0 Ökolandbau von Nachrichtenpool Lateinamerika ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Diese Webseite möchte Cookies für ein optimales Surferlebnis und zur anonymisierten statistischen Auswertung benutzen. Eine eingeschränkte Nutzung der Webseite ist auch ohne Cookies möglich. Siehe auch unsere Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen