Tägliche Archive: 10. Juli 2011


Foto: Flickr/unisgeneva
Mexiko

„Menschenrechte müssen verteidigt werden“

(Buenos Aires, 08. Juli 2011, púlsar).- Die UN-Hochkommissarin für Menschenrechte, Navy Pillay, forderte die mexikanische Zivilgesellschaft auf, sich an der Kampagne für Menschenrechte „Yo me declaro“ („Ich bekenne mich“) zu beteiligen. Während einer Rundreise durch Mexiko erklärte Pillay: „Eines der Probleme für die Verteidiger*innen der Menschenrechte nicht nur in Mexiko sondern weltweit, ist die fehlende Anerkennung für ihre Arbeit.“ Pillay zeigte sich überzeugt, dass die Kampagne „Yo me declaro“ helfen werde, über die wichtige Rolle derjenigen aufzuklären, die für die Persönlichkeitsrechte in einer demokratischen Gesellschaft kämpfen. […]


Haiti

Erneuter Ausbruch der Cholera

(Havanna, 07. Juli 2011, prensa latina-poonal).- Das Gesundheitsministerium Haitis hat am vergangen 7. Juli seine Besorgnis angesichts eines erneuten Ausbruchs der Cholera geäußert. Seit Mai sind durch die schweren Unwetter weite Teile des Landes überschwemmt. Vor allem rings um die Hauptstadt Port-au-Prince seien neue Herde ausgebrochen. Bessere hygienische Versorgung sei nötig, um die weitere Verbreitung der Epidemie zu verhindern, so der Minister. […]