poonal abonnieren


Mit dem E-Mail-Abo landen alle Artikel der jeweils vergangenen Woche immer Sonntag um Mitternacht in Ihrem Elektropostkasten. Dieser Service kann hier bequem abonniert und auch jederzeit wieder gekündigt werden.

Das Abo kostet nichts, ebenso wie das Lesen der poonal-Dienste auf unserer Homepage. Jede und jeder kann sich so über politische und soziale Entwicklungen auf der anderen Seite des Atlantiks informieren. Das soll auch so bleiben. Dafür sorgen neben den ehrenamtlichen Übersetzer*innen auch unsere lateinamerikanischen Partneragenturen, die ihre Meldungen unentgeltlich zur Verfügung stellen.

Trotzdem kostet unser Service eine Menge Geld: Die Büromiete muss bezahlt, die Technik gewartet und ein Teil der aufwändigen journalistischen Tätigkeiten finanziert werden. Wir wissen, dass poonal von großen Organisationen der Entwicklungszusammenarbeit genauso genutzt wird wie von Journalist*innen und solidaritätsbewegten Aktivist*innen.

Egal, was auf unserem Konto ankommt, wir freuen uns über jede Unterstützung!

Abonnieren Sie poonal und werden Sie einer unserer 1 218 Abonnenten.