Teorías de Görli con Sara Hebe – a días del recital en so36 (12.07.22)

Foto Sara Hebe.

Siempre en contexto de inflación, y mientras el ministro de economía abandona el cargo para volver a su puesto de bufón del FMI en Harvard, Argentina nos presta una artista que toma limón y café en las mañanas y escucha Extremo Duro con melodía de Charly. De visita en Berlín, Sara Hebe nos concedió una entrevista donde nos cuenta sobre su gira europea, su música y el aporte de la „música-testimonio“ que entregan los valores emergentes del trap. Sara destaca tambien la importancia del arte para el ejercicio de la memoria y nos deja con muchas ganas de escucharla, pero tambien de irnos a bailar cumbia y tecno con ella.

Foto album Sucia Estrella.

Quedamos a la espera de su presentación en Berlín, este martes 12 de julio en SO36, Kreuzberg.

CC BY-SA 4.0 Teorías de Görli con Sara Hebe – a días del recital en so36 (12.07.22) von Nachrichtenpool Lateinamerika ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Webseite möchte Cookies für ein optimales Surferlebnis und zur anonymisierten statistischen Auswertung benutzen. Eine eingeschränkte Nutzung der Webseite ist auch ohne Cookies möglich. Siehe auch unsere Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen