Zweite Infektionswelle: Evo Morales positiv auf COVID-19 getestet

Foto: EneasMx
CC BY-SA 4.0

(Cochabamba, 13. Januar 2021, la diaria).- Der ehemalige bolivianische Präsident Evo Morales hat sich mit dem Coronavirus infiziert. Erste Anzeichen hatten sich drei Tage zuvor bemerkbar gemacht. Morales suchte daraufhin eine Privatklinik in der MAS-Hochburg Cochabamba auf. Der 61-jährige Politiker sei stabil und erhalte die notwendige Behandlung und medizinische Betreuung, so sein Pressesprecher. Via Twitter dankte Morales den Menschen für ihre Anteilnahme und die Genesungswünsche und erklärte, er sei wohlauf, dank Gott, der Pachamama und der zahlreichen Solidaritätsbekundungen.

Drei weitere Minister infiziert

Lokalen Medienberichten zufolge ist Morales nicht die einzige Person im Umfeld von Präsident Luis Arce, die sich im Zuge der zweiten Welle mit dem Coronavirus infiziert hat; auch die Minister für Verteidigung, auswärtige Angelegenheiten und öffentliche Bauvorhaben seien betroffen, heißt es. Nach seiner Rückkehr nach Bolivien am 9. November folgte Morales einer straffen politischen Agenda, reiste in verschiedene Teile des Landes und leitete verschiedene Parteikongresse, bei denen die empfohlenen Sicherheitsmaßnahmen wie Abstandhalten und das Tragen von Mund- und Nasenschutz nicht immer eingehalten wurden.

Sputnik V: Opposition kritisiert Einkaufsdeal

Die Situation in Bolivien ist im Moment insgesamt kompliziert. Während das Land derzeit die zweite Ansteckungswelle durchläuft, wird auf weitere Impfstoffe gewartet, um die Bevölkerung zu immunisieren. Bislang hat die Regierung 5,2 Millionen Dosen des russischen Impfstoffs Sputnik V gekauft. Die Opposition kritisiert den Vertragsabschluss, da die Vereinbarung eine Vertraulichkeitsklausel enthält, die es verbietet, den Preis der Impfstoffe publik zu machen. Arce versicherte hingegen, man habe diese Bedingung akzeptieren müssen, um ins Geschäft zu kommen, und vorrangig sei nun einmal gewesen, das Medikament zu bekommen. Mit der bisher angeschafften Anzahl von Dosen können 2,6 Millionen Menschen geimpft werden; das entspricht in etwa 23 % der Gesamtbevölkerung.

CC BY-SA 4.0 Zweite Infektionswelle: Evo Morales positiv auf COVID-19 getestet von Nachrichtenpool Lateinamerika ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Webseite möchte Cookies für ein optimales Surferlebnis und zur anonymisierten statistischen Auswertung benutzen. Eine eingeschränkte Nutzung der Webseite ist auch ohne Cookies möglich. Siehe auch unsere Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen