Update Nationalgarde: Dekret, Uniformen, neueste Zahlen

In der Uniformen-Fabrik des Militärs sollen die neuen Uniformen geschneidert werden.
Foto: Verteidigungsministerium Mexiko

(Mexiko-Stadt, 2. April 2019, npl).- Nachdem das Dekret zur Einrichtung der mexikanischen Nationalgarde am 26. März im Bundesamtsblatt veröffentlicht wurde, stellte Präsident López Obrador am Folgetag zusammen mit dem Verteidigungsminister Luis Cresencio Sandoval die Einkleidungsoptionen höchstpersönlich vor. Bedenken über den dominanten Einfluss der Militärs in der neu geschaffenen Institution wurden dabei in keiner Weise zerstreut. Präsident López Obrador schloss in seiner morgendlichen Pressekonferenz nicht aus, dass der zukünftige Kommandant der Garde ein aktiver Militär sein könnte. Spätestens zum 8. April will er den Namen bekanntgeben.

López Obrador kündigte 266 Regionalkoordinationen der Nationalgarde an, von denen 150 in drei Monaten arbeitsfähig sein sollen. Die Mitglieder werden von Militär-, Marine- und Bundespolizei gestellt werden. Nach neuesten Zahlen von Sicherheitsminister Alfonso Durazo soll die Nationalgarde noch dieses Jahr 80 000 „Elemente“ in ihren Reihen haben, mehr als die Hälfte davon wird aus den Reihen der Armee kommen, 18 000 von der Bundespolizei. Weitere 20 000 Mitgliedern sollen in den folgenden Monaten nach strengen Auswahlkriterien rekrutiert werden. Es ist vorgesehen, dass die Stärke der Nationalgarde innerhalb von zwei Jahren auf 120 000 Personen anwächst, um bis 2023 auf 150 000 Mitglieder zu kommen. Dann soll nach dem heutigen Stand die Übergangsphase abgeschlossen sein und das Militär wieder in die Kasernen zurückkehren, statt weiterhin die Aufgaben der inneren Sicherheit zu beherrschen.

CC BY-SA 4.0 Update Nationalgarde: Dekret, Uniformen, neueste Zahlen von Nachrichtenpool Lateinamerika ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Webseite möchte Cookies für ein optimales Surferlebnis und zur anonymisierten statistischen Auswertung benutzen. Eine eingeschränkte Nutzung der Webseite ist auch ohne Cookies möglich. Siehe auch unsere Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen