onda-info 537 – Hinter Gittern

Dieses onda-info ist ganz dem Thema des Lebens im Gefängnis gewidmet. Speziell die Situation der Corona-Pandemie hat die Probleme der Haftanstalten ins kollektive Gedächtnis zurück geholt: Die extreme Überbelegung und die katastrophalen hygienischen Zustände in den Knästen der Welt. Darío Maldonado hat für Radio matraca in Mar del Plata mit zwei Experten nach den Lebensbedingungen in den argentinischen Gefängnissen gefragt. Und Augusto Paim hat sich für Radio onda, weiter nördlich im brasilianischen Porto Alegre, über die pandemische Lage im Knast umgehört. Neben einer Meldung zu Massenverhaftungen in El Salvador erfahren wir auch etwas über humanere Arten der Strafe und was es mit dem Konzept der „Restorative Justice“ auf sich hat.

Vorher gibts aber noch einen aktuellen Bericht aus Honduras, wo Xiomara Castro als erste weibliche und auch noch linke Präsidentin an die Macht gekommen ist. Markus Plate zieht ein Resümee ihrer ersten 100 Tage im Amt.

Eine interessante halbe Stunde onda-info-Spezial

wünscht
euer onda-info team

CC BY-SA 4.0 onda-info 537 – Hinter Gittern von Nachrichtenpool Lateinamerika ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Webseite möchte Cookies für ein optimales Surferlebnis und zur anonymisierten statistischen Auswertung benutzen. Eine eingeschränkte Nutzung der Webseite ist auch ohne Cookies möglich. Siehe auch unsere Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen