OMCT verurteilt Mord an kolumbianischer Richterin

alt(Mexiko-Stadt, 25. März 2011, cimac).- Die Weltorganisation gegen Folter (OMCT) hat den Mord an der Strafrichterin Gloria Constanza Gaona Rodríguez des Bezirks Saravena in Arauca, Kolumbien, verurteilt. Gaona Rodríguez verhandelte die Fälle von Kindesmißbrauch an zwei Mädchen und den Mord an einem der Mädchen und ihren Geschwistern.

Die Richterin wurde am 22. März erschossen, als sie aus einem öffentlichen Verkehrsmittel in der Nähe der Station der Nationalpolizei der Gemeinde Saravena stieg.

Die OMCT verlangte in einer Stellungnahme am 25. März von den zuständigen Behörden eine sofortige und unparteiische Untersuchung des Falls, um die Verantwortlichen zu identifizieren und die Familien der Kinder, die Zeugen und ihre Anwälte, die aufgrund der Fortführung des Strafprozesses bedroht wurden, zu schützen.

CC BY-SA 4.0 OMCT verurteilt Mord an kolumbianischer Richterin von Nachrichtenpool Lateinamerika ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Webseite möchte Cookies für ein optimales Surferlebnis und zur anonymisierten statistischen Auswertung benutzen. Eine eingeschränkte Nutzung der Webseite ist auch ohne Cookies möglich. Siehe auch unsere Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen